Spielplatz: Horror

Wieso ich Spielplätze zur „rush hour“ meide! 

Voll motiviert nehme ich mein Kind an die Hand, wir wollen auf den Spielplatz gehen. Nachmittags- eine eher schlechte Idee. Denn da sind Sie alle da. Die Rabenmütter, die Helikoptermütter, die Alternativenmütter und die Karrieremütter. 

Wir kommen an und ich sehe schon all die Mamis. Die meisten Sitzen auf den Bänken rund um den Spielplatz, ein paar stehen beim Kind und wieder andere machen Fotos für die Social Networks. „#Naturkind “

Die Mamis sind bewaffnet mit Kekschen aus Dinkel oder Hafer oder besser noch Äpfelchen und Banänchen. Dazu bunte Flaschen mit Saft oder besser noch Wasser. Manche haben auch Schokokekse und Gummibärchen dabei- die werden dann aber gehasst! Von den anderen Müttern, weil Zucker böse ist und von den anderen Kindern weil diese nur Dinkelkekse bekommen. 

Einige halten panisch das Desinfektionsmittel in der Hand andere beobachten Ihre Kinder akribisch und rufen immer wieder Komandos ein. „Nein Savannah! Geh da nicht hoch, das ist gefährlich!“ hört das Kind an dieser Stelle nicht, nehmen Sie die Notfall Namensvariante „Sidney Savannah! Wir gehen nach Hause… ich zähle bis 3…!“ bis 3 zählen können Sie fast alle. Hört das Kind auch dann nicht rennen Sie los und reißen Ihr Kind im halben Nervenzusammenbruch wieder vom Kletterturm der gerade mal 1,5 Meter hoch ist. Dann wird meist die Tasche gepackt “ Wenn du nicht  hören willst, dann gehen wir nach Hause!“ Savannah weint, Mama schimpft- Sie gehen ein paar Meter, bis man hört “ Wenn du dich jetzt benimmst und hörst , dann bleiben wir noch hier!“ Manchmal folgt danach noch ein Bestechungsversuch mit dem großen gelben M… Also gehen Sie wieder zurück es gibt einen Schokoriegel auf die Hand und das Theater geht 7Minuten später von vorne los weil Savannah Erde angefasst hat. An dieser Stelle käme dann bei anderen Müttern das Desinfektionsmittel zum Einsatz, bei Savannahs Mutter nicht. Sie packt nun endgültig die Tasche und geht- die Strafe für Savannah hört auch der ganze Spielplatz, Sie muss ohne Fernseher ins Bett! Die Arme, wobei ich mir sicher bin, dass Mama sich da nochmal umentscheidet um in Ruhe am Handy zocken zu können. Im Volksmund ist Savannahs Mutter eine Rabenmutter. 

Fraktion Dinkelkekse redet über Tragetücher und wie schlecht doch Kinderwagen sind. Diese Mütter kenne ich schon von den Babyvergleichsgruppen wie Pekip und Co. Sie treffen sich meist schon morgens mit anderen Mamis der gleichen Gesinnung damit das Kind soziales interagieren lernt. Sie halten nichts von Regeln und erziehen „unerzogen“. Die Kinder werden oft vegetarisch oder vegan ernährt, meist  Langzeitgestillt und  Sie werden nicht geimpft. Windelfrei ist auch eine Sache die gern gesehen wird, alternativ dazu gehen aber auch Stoffwindeln.Diese Kinder sind meist hochbegabt und werden mit musikalischer Früherziehung gefördert. Schaut man eine der Mütter zu lange an, kommen Sie und dann geht das Vergleichen oder die ungefragten Ratschläge los. Da mein Kind nicht Hochbegabt ist versuche ich es zu vermeiden in solch ein Gespräch zu geraten. 

Die Karrieremütter haben heute nur ausnahmsweise Zeit, Sie reden über Ihre beruflichen Ziele und was viel wichtiger ist über den geplanten Werdegang des Kindes. Die Mütter sind Top gestylt, die Kinder natürlich auch- es könnte ja sein, dass der zukünftige Chef (später sind die Kinder natürlich selbst die Chefs) auch im Sandkasten sitzt. Diese Mütter telefonieren viel und erwähnen immer wieder gern, wieviel Arbeit Sie haben liegen lassen um mit dem Kind zu spielen. Das sind im übrigen die Muttis mit den Desinfektionsflaschen. 

Die Helikoptermütter können sich nicht durch Handy und andere Mütter ablenken lassen, Sie sind zu 100% auf Ihr Kind fixiert und haben immer eine Hand bereit um das Kind im Notfall aufzufangen. Sie kreisen permanent um Ihr Kind und achten sehr darauf, dass es sich nicht wehtut. Bei jeder Möglichkeit wird auf die diversen Gefahren eines Spielplatzes hingewiesen und davon gibt es viele. Selbst wenn die Kinder größer werden, werden Sie permanent behütet und bewacht. Zum Teil wirklich Krankhaft. Sie werden jeden morgen bis ins Klassenzimmer begleitet und dürfen nicht alleine vor die Tür.

Wenn ich mit Julie zum Spielplatz gehe versuche ich es mittlerweile so um die Mittagszeit. Die Rabenmütter schauen da reality TV, die Karrieremütter sind am arbeiten, die Alternativen- und Helikoptermütter kochen ein gesundes vollwertiges  (vegetarisches, verganes) Mittagessen für Ihr Kind. Wir haben unsere Ruhe, können ohne den Schaufelstreit (wo die Meinungen zwischen „Ein Kind muss teilen können“ und „Was mir gehört Teile ich ja auch nicht“ auseinander gehen), im Sandkasten spielen und müssen uns nicht mit den Vergleichenden, Meckernden oder Karrierebezogenen rumärgern😉.

Ich selbst sehe mich im übrigen als Mischung der genannten Punkte. Mein Kind darf sowohl in die Trage als auch in den Kinderwagen, isst meistens gesund aber darf auch mal Zucker, wir treffen uns mit anderen Müttern damit die Kinder spielen können… nur vom TV halte ich so garnichts!😄👌Wie mich die anderen sehen weiß ich allerdings nicht 😉

Welcher Typ seid ihr? Ab in die Kommentare damit

 

Advertisements

12 Kommentare zu „Spielplatz: Horror

  1. Hallo Jori
    Deine Texte gefallen mir zunehmend gut Punkt bis drei zählen können sie alle Komma das ist klasse Punkt eine Bemerkung zu den über Strengen Eltern. Wenn du dich mal daran erinnerst wie streng die Franzosen mit ihren Kindern umgegangen sind und wie locker dagegen die deutschen Eltern waren Komma da kann man sich schon Gedanken machen ob ein strenger Erziehungsstil nicht doch in manchen Punkten förderlich ist für die Kinder jedenfalls waren alle Jugendlichen Guilvinec sehr höflich Punkt

    Schön wäre halt wenn es weniger Schreibfehler gÄbe. Groß und Kleinschreibung Kommata das ist alles ziemlich durcheinander Punkt Schal Punkt aber wie gesagt die Texte sind lesenswert und zum Teil auch witzig geschrieben Punkt

    Jetzt nach ein satz zu Google Doppelpunkt das Wesentliche ist die Vernetzung und Verlinkung mit anderen Webseiten da braucht man als SEO gar nicht viel mehr zu wissen. Je mehr Links auf deine Seite verweisen desto höher rutschst du im Google Ranking so jetzt bin ich auf neue Texte gespannt und sage gute Nacht Punkt Nik

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s